Blauworld: Günstig ins Ausland telefonieren

blauworldIn den vergangenen Jahren sind die Mobilfunkpreise stark gesunken. Wer sich heute für einen Discount-Anbieter entscheidet, zahlt für Telefonminuten und SMS innerhalb Deutschlands meist nur um die 9 Cent. Doch wer mit dem Handy ins Ausland telefonieren möchte, muss noch immer deutlich teurere Preise in Kauf nehmen. Pauschalpreise von rund 2 Euro pro Gesprächsminute sind hier keine Seltenheit. Doch zum Glück gibt es Mobilfunkanbieter, die sich insbesondere auf Auslandstarife spezialisiert haben.

So genannte Ethno-Tarife bieten die Möglichkeit, besonders günstig ins Ausland zu telefonieren. Meist sind die attraktiven Tarife jedoch auf ein bestimmte Land beschränkt. Mit dem Anbieter Ay Yildiz können Kunden zum Beispiel besonders günstig in die Türkei telefonieren.

Der Anbieter blauworld bietet nun einen Handytarif für Kunden, die gerne ins Ausland telefonieren, sich dabei jedoch nicht auf ein Land festlegen möchten. Für Telefonate in über 50 Länder hat der Anbieter nun die Minutenpreise so weit gesenkt, dass sie teilweise bei nur 5 Cent pro Minute liegen. Zu diesem Preis lassen sich beispielsweise Telefonate in das Fest- oder Mobilfunknetz der USA und Kanada führen. Nach China, Singapur und Indien kostet eine Gesprächsminute sogar nur einen Cent, hinzu kommt eine Verbindungsgebühr von 15 Cent pro Telefonat.

Doch nicht nur Auslandstelefonate sind mit blauworld günstig: Auch untereinander telefonieren blauworld-Kunden innerhalb Deutschlands zu attraktiven Konditionen. Nur 5 Cent kostet die Gesprächsminute im blauworld-Netz, in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze fallen 15 Cent pro Minute an; eine separate Verbindungsgebühr kommt nicht hinzu.
Bei dem Tarif handelt es sich um einen Prepaid-Tarif, der ohne Vertragslaufzeit, Grundgebühr und Mindestumsatz auskommt. So bietet sich die blauworld SIM-Karte auch als Zweitkarte an, um gerade ins Ausland günstig telefonieren zu können.

Blauworld ist ein Produkt der blau Mobilfunk GmbH, die wiederum der niederländischen KPN angehört, unter deren Dach auch der Mobilfunkbetreiber E-Plus agiert.

Ähnliche Artikel:

  1. Express Mobil – Prepaid Tarif im Eplus Netz Nicht nur viele Unternehmen, auch Zeitungshäuser schaffen sich auf dem Mobilfunkmarkt zunehmend ein weiteres Standbein: So auch der Kölner Express,...
  2. Klarmobil verschenkt 40 Euro Guthaben Bei Klarmobil lohnt sich zurzeit besonders der Kauf von Prepaid-Startersets. Das Startpaket kostet einmalig 9,95 Euro und beinhaltet ein Startguthaben...
  3. HD Voice: Telekom-Kunden telefonieren künftig besser Kunden der Telekom dürfen sich freuen: Sie können nunmehr in höhere Sprachqualität miteinander telefonieren. Verantwortlich dafür ist der neue Übertragungsstandard...
  4. Discotel Prepaid Tarif Aktuell gibt es beim Unternehmen Discotel den so genannten Discoplus 7,5 Cent Tarif fürs Handy. Ein Starterpaket kann schon für...
  5. Congstar DSL Tarife mit Telefon Flatrate und ohne Vertragslaufzeit Bei congstar gibt es zuverlässige, günstige DSL Flatrates inklusive Telefonanschluss. Ein Telekomanschluss wird also nicht mehr benötigt. Ein Internet Flatrate...
Dieser Beitrag wurde unter Handys veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>